Brandschutzschulung

Zielgruppe:

  • Alle Mitarbeiter, die in besonders verantwortungsvollen Bereichen tätig sind: Arbeitssicherheit, Brandschutz, Sicherheit und Umweltschutz
  • Im Besonderen: Schulen, Kindergärten, Altenheime, Tagesstätten, Krankenhäuser etc.
  • Unternehmensbereiche: Industrie und Handwerk, Hotels und Großküchen, Versammlungs- und Verkaufsstätten
schulungk
RIMG0004k

Themen:

  • Theoretischer Teil: Gesetzliche Grundlagen, Brandlehre, Brandklassen, Löschmittel, Feuerlöscher, Richtige Brandmeldung, Richtiges Löschen, Umgang mit Löschdecke
  • Praktischer Teil: Brandbekämpfung mit tragbaren Feuerlöschern, Vorführungen zu Flüssigkeitsbränden, Ablöschen einer Person und Druckbehälterzerknall
Bild 002
person

Programmablauf:

  • Theoretischer Teil: Zeitbedarf: ca. 60-90 Minuten
  • Praktischer Teil: Zeitbedarf: bei 20 Personen ca. 45 Minuten

Es besteht für jeden Teilnehmer die Möglichkeit, einen Feuerlöscher zu bedienen!

Jeder Teilnehmer erhält nach Abschluss der Schulung ein Zeugnis.   muster

druckgeskl
feuerlöscher

Informationen zu den Rechtsvorschriften für Brandschutzschulungen finden Sie hier.

E11

Referenten:

Wir haben verschiedene Mitarbeiter von Brandschutzbehörden sowie einen Sicherheitsingenieur verpflichtet.

Termin:

Jederzeit nach Absprache bei Ihnen vor Ort oder in unseren Ausbildungsstationen.

Kontakt:

e-mail26

 

Gesetzliche Grundlagen für die von uns angebotene Brandschutzschulung:
 
Arbeitsschutzgesetz, ArbSchG §§ 10 und 15
UVV/ VBG, Alg. Vor. § 43 Abs. 6
Arbeitsstättenrichtlinie ASR 13 Abs. 1 und 2
Arbeitssicherheit (BG Metall)
ZH 1/112, BGR 133 Kap. 5 Abs. 2
SR 13/1,2: §13 Abs 1 u. 2+Kap. 6 Abs 2
BAVARIA 6kg Pulver Platin P
BAVARIA 6kg Pulver 002
FABBS e.K. - Kirchwegtannen 11 - 63796 Kahl/ Main
FABBS@web.de - Tel: 06188-446473 - Fax: 06188-448396
 
[Impressum]